*
Abstandsblock
   
   
Menu

 

 

Prinzip

Im Prinzip wie die Sonne
Die revolutionäre Infrarot-Technologie sorgt schnell für wohlige Wärme. Weil die hoch frequenten Wärmewellen die Luft durchdringen, ohne sie zu erwärmen,  wirken sie Energie sparend und äusserst effektiv.  Über gezielt eingesetzte Heizpaneele oder -säulen bewirkt die Infrarotheizung genau dort für Wärme, wo sie gebraucht wird. 

Wichtig: Die Infrarotstrahlung erwärmt nicht die Raumluft sondern Boden, Wand und Decke, Mensch und Tier sowie Inventar direkt mit Wärmewellen und einem angenehmen Wärmegefühl.

Infrarotstrahlung dringt bis zu 40 mm in die Bausubstanz ein. Somit ergibt sich ein Wärmespeicher, der ohne Luftzirkulation dem menschlichen Organismus ein angenehmes Wärmegefühl zuführt.

Das Prinzip erklärt sich anhand einer infraSynergie -Heizpaneele

  • Die thermo-quarzbeschichtete Frontfläche vergrössert die Abstrahlfläche und optimiert den Abstrahlwinkel.
  • Dafür wird eine Metallträgerplatte mit einer Stärke von 0,6 mm mit Thermoquarzsand beschichtet.
  • Der elektrische PVC-Folien-Isolator schützt den Metallkörper vor elektrischer Spannung.
  • Ein Karbon-Fliess (Kohlenstoff) ist mit einem Kupferband-Leiter zu beiden Seiten ausgestattet und optimiert so die Übertragung der elektrischen Energie auf das Fliess. Das Karbon-Fliess bzw. der Heizteiler wird entsprechend der gewünschten Heizleistung gefertigt.
  • Eine Wärme-Rückstrahldämmung, aus Glasfaser oder neu aus Hanf ermöglich, dass die Energie optimal genutzt wird. 
  • Einer rückseitigen Montagehalterungsplatte inklusive Aufhängevorrichtung.
  • Einem Elektroanschlusskabel mit Kabelzugentlastung.

Unsere Heizpaneele sind geprüft und zertifiziert im Bereich Elektrosmog und gesundheitlichen Aspekten. Patent für das Kirchenbankheizsystem in der Schweiz.  Zertifikate können Sie auf Wunsch anfordern.
 

Zurück

     
       
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail